Mann vermutlich bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 01.01.2018
Marzahn-Hellersdorf

Nr. 0006
In der vergangenen Nacht erlitt ein Mann, vermutlich infolge eines Verkehrsunfalles in Marzahn, schwere Verletzungen. Zeugen berichteten, dass der 19-Jährige kurz nach Mitternacht am Bordstein der Marzahner Chaussee saß und, so ihre Vermutung, von einem Autofahrer erfasst wurde. Anschließend habe der unbekannte Fahrer seinen Weg fortgesetzt. Den Unfall selbst haben die Zeugen nicht gesehen. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten zur stationären Behandlung in eine Klinik. Wie sich der Fußgänger die schweren Verletzungen zuzog ist nun Teil der Ermittlungen, die der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 6 übernommen hat.