Senior bestohlen – Festnahme

Polizeimeldung vom 30.12.2017
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 2977
Nach einem Taschendiebstahl wurde gestern Nachmittag in Steglitz ein Mann vorläufig festgenommen. Gegen 15.15 Uhr beobachtete ein 48-jähriger Ladendetektiv eines Lebensmitteldiscounters in der Albrechtstraße im Geschäft den später Festgenommenen, wie sich dieser auffällig umschaute. Plötzlich trat der Verdächtige an einen 90-Jährigen heran, soll den Senior in ein Gespräch verwickelt und währenddessen aus der Umhängetasche die Geldbörse des Abgelenkten entwendet haben. Der Verdächtige bemerkte dann offenbar, dass er vom Ladendetektiv beobachtet worden war, woraufhin er die gestohlene Geldbörse in ein Regal gelegt haben soll. Anschließend wollte er den Laden verlassen. Der Ladendetektiv sprach den mutmaßlichen Dieb an, ging mit ihm dann in ein Büro des Geschäfts und alarmierte die Polizei. Zeitgleich bemerkte der Senior beim Bezahlen seiner Waren an der Kasse das Fehlen seines Portemonnaies. Der mutmaßliche Taschendieb, 43 Jahre alt, hatte eine Soft-Air-Waffe, ein Taschenmesser, einen Brieföffner und zwei verbotene Feuerwerkskörper bei sich. Die Gegenstände wurden sichergestellt. Der 90-Jährige erhielt seine Geldbörse zurück. Der Festgenommene wurde zur Gefangenensammelstelle gebracht und nach erkennungsdienstlicher Behandlung dem Fachkommissariat beim Landeskriminalamt Berlin übergeben.