Bei Auffahrunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 29.12.2017
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 2972
Ein 18-Jähriger hat gestern Abend in Steglitz einen Unfall verursacht, bei dem er selbst und seine 15-jährige Beifahrerin leicht sowie ein anderer Mann schwer verletzt wurden. Aus noch nicht abschließend geklärter Ursache fuhr der 18-Jährige gegen 20 Uhr mit einem Mercedes auf den BMW eines 51-Jährigen auf, der bei Rot an der Autobahnabfahrt Wolfensteindamm hielt. Rettungskräfte der Feuerwehr versorgten den 18-Jährigen und die 15-Jährige ambulant, der 51-Jährige verblieb stationär in einem Krankenhaus. Da der 18-Jährige angegeben hatte, die Bremsen seines Fahrzeuges hätten nicht funktioniert, wurde der Mercedes für ein technisches Gutachten sichergestellt. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit.