Hausbewohner ertappt Einbrecher

Polizeimeldung vom 29.12.2017
Treptow-Köpenick

Nr. 2971
Ein Hausbewohner ertappte gestern Nachmittag in Köpenick einen Einbrecher auf frischer Tat. Gegen 17.10 Uhr befand sich der 61-Jährige im Wohnzimmer seines Einfamilienhauses in der Bischofstaler Straße, als er plötzlich Geräusche aus der oberen Etage vernahm. Der Mann ging nachsehen und stieß im Treppenhaus plötzlich auf einen Fremden. Er versuchte den Einbrecher festzuhalten und packte ihn am Gürtel. Der Kriminelle riss sich jedoch los und floh durch die Hintertür. Der leicht verletzte 61-Jährige alarmierte sofort die Polizei, die in der Nähe einen 20-jährigen Tatverdächtigen festnahm. Der Festgenommene entsprach der Beschreibung des Zeugen und hatte zudem Einbruchswerkzeug bei sich. Er wurde für die weiterermittelnde Kriminalpolizei eingeliefert. Der 61-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht, verzichtete jedoch vorerst auf eine ärztliche Behandlung. Die Ermittlungen dauern an.