Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen

Polizeimeldung vom 05.12.2017
bezirksübergreifend

Pankow/Steglitz-Zehlendorf
Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen: Zwei Schwerverletzte sind die Bilanz zweier Verkehrsunfälle gestern Nachmittag in Karow und Zehlendorf.
Nr. 2756
Ersten Ermittlungen zufolge war eine 14-jährige Radfahrerin gegen 15.45 Uhr auf dem Radweg der Blankenburger Chaussee unterwegs, als sie plötzlich, vermutlich ohne auf den Verkehr zu achten, quer über die Fahrbahn gefahren sein soll. Eine 38 Jahre alte Ford-Fahrerin erfasste die 14-Jährige. Die Jugendliche erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde von alarmierten Rettungskräften zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht.

Nr. 2757
Gegen 17.20 Uhr erfasste eine 59 Jahre alte Mercedes-Fahrerin in der Onkel-Tom-Straße eine 79-jährige Fußgängerin. Zuvor bog die Autofahrerin aus der Pasewaldstraße rechts in die Onkel-Tom-Straße ab. Wenige Meter entfernt kam es zu dem Zusammenstoß, als die Fußgängerin die Fahrbahn überquerte. Hierbei erlitt die 79-Jährige Knochenbrüche, die stationär in einer Klinik behandelt werden müssen.