Drei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Polizeimeldung vom 04.12.2017
Neukölln

Nr. 2753
Bei einem Zusammenstoß zweier Autos in Neukölln wurden in der vergangenen Nacht gegen 2.05 Uhr drei Menschen schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen bog ein 20-Jähriger mit seinem VW von der Karl-Marx-Straße ordnungswidrig nach links in die Silbersteinstraße ab. Dabei kollidierte er mit einem aus der Gegenrichtung der Karl-Marx-Straße kommenden Toyota. Zwei 18 und 19-jährige Frauen, die in dem VW saßen, sowie der 25-jährige Fahrer des Toyotas wurden schwer verletzt und von Rettungskräften der Feuerwehr in Krankenhäuser gebracht. Der 20-Jährige wurde leicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.