Deutlich ist noch untertrieben

Polizeimeldung vom 04.12.2017
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2749
Deutlich zu schnell war ein Autofahrer in der vergangenen Nacht in Charlottenburg-Nord. Gegen 1.50 Uhr fiel Polizisten des Verkehrskontrolldienstes ein Mercedes-Benz auf der BAB A 100, zwischen den Anschlussstellen Jakob-Kaiser-Platz und Beusselstraße, in Richtung Seestraße auf. Bei erlaubten 80 km/h maßen die Kollegen den 19-Jährigen mit 170 km/h ein und hielten ihn an. Mit einer Überschreitung von mehr als 70 km/h erwarten ihn nun ein Bußgeld von 680.-Euro, zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot.