Auf Wartende aufgefahren

Polizeimeldung vom 28.11.2017
Mitte

Nr.2700
Auf wartende Pkw aufgeprallt ist in der vergangenen Nacht ein Autofahrer in Mitte. Nach Zeugenaussagen war ein 51-Jähriger mit seinem Audi gegen 0.40 Uhr auf der Köpenicker Straße in Richtung Heinrich-Heine-Straße unterwegs. In Höhe des Kraftwerkes Mitte prallte er auf ein in zweiter Reihe haltendes Nissan-Taxi und schob dieses auf ein weiteres davor haltendes Taxi der Marke Toyota. Der 50-jährige Taxifahrer des Nissan und der 51-Jährige erlitten durch den Zusammenstoß schwere Verletzungen an Kopf und Rumpf. Sie wurden zu stationären Behandlungen in Krankenhäuser gebracht. Der 46-jährige Fahrer des Toyota blieb unverletzt. Beim Audi-Fahrer wurde zudem noch Alkohol in der Atemluft festgestellt, so dass noch eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein beschlagnahmt wurde.