Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 27.11.2017
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2695
Schwer verletzt wurde gestern Abend eine Frau in Charlottenburg. Nach Zeugenaussagen befuhr ein 42-jähriger Busfahrer der BVG mit einem Bus der Linie 309 gegen 18.30 Uhr die Suarezstraße in Richtung Witzlebenstraße. An der Kreuzung Suarezstraße/Kantstraße bog er gerade nach links in die Kantstraße ab, als plötzliche eine Frau ohne auf den Verkehr zu achten die Fahrbahn betreten haben soll. Sie wurde von dem Bus erfasst und zu Boden geschleudert. Die Unbekannte wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer erlitt einen Schock und kam ebenfalls in eine Klinik. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 ermittelt nun die Umstände und die Identität der Frau. Die Kantstraße blieb bis 18.50 Uhr für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme gesperrt.