Gesuchter hat sich gestellt

Polizeimeldung vom 22.11.2017
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2650
Der Abgebildete hat sich heute Nachmittag in Begleitung seines Rechtsanwaltes auf einer Polizeidienststelle gestellt. Es handelt sich um einen 24 Jahre alten Mann.

Erstmeldung Nr. 2649 vom 22. November 2017: Mann nach sexueller Nötigung gesucht – Polizei bittet um Mithilfe
Nach einer sexuellen Nötigung im Mai 2017 sucht die Polizei Berlin mit Bildern nach einem Tatverdächtigen. Bisherigen Ermittlungen zufolge soll der bislang Unbekannte eine 23-Jährige am Freitag, den 5. Mai 2017, gegen 0.40 Uhr vom U-Bahnhof Hallesches Tor aus bis zu ihrer nahegelegenen Wohnanschrift verfolgt haben. Bereits im U-Bahnhof soll der Mann begonnen haben, die Frau zu bedrängen, was sie jedoch abwehren konnte. Als sie ihr Wohnhaus erreichte, sei der Mann an der Hauseingangstür zudringlich geworden, soll sie gewaltsam festgehalten und sexuell motiviert berührt haben. Die junge Frau widersetzte sich dem Angriff und rief lautstark um Hilfe. Daraufhin ließ der Gesuchte von ihr ab und entfernte sich in unbekannte Richtung.