Radfahrer bei Verkehrsunfällen schwer verletzt

Polizeimeldung vom 10.11.2017
bezirksübergreifend

Pankow/Treptow-Köpenick
Radfahrer bei Verkehrsunfällen schwer verletzt: Bei Verkehrsunfällen gestern Abend in Französisch Buchholz und Köpenick wurden zwei Radfahrer schwer verletzt. Die Verkehrsermittlungsdienste der zuständigen Polizeidirektionen haben die weitere Unfallbearbeitung übernommen.

Nr. 2556
Bisherigen Aussagen zufolge befuhr ein 83-Jähriger gegen 19 Uhr mit seinem Honda die Ausfahrt der BAB 114. Beim Rechtsabbiegen in die Schönerlinder Straße übersah er offenbar einen 65-jährigen Radfahrer, der in gleicher Richtung den Radweg befuhr. Es kam hierbei zum Zusammenstoß, wobei der Zweiradfahrer stürzte. Alarmierte Rettungskräfte brachten den 65-Jährigen mit Rumpfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Nr. 2557
Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 45-Jähriger mit seinem Sattelzug gegen 19.55 Uhr die Müggelheimer Straße in Richtung Wendenschloßstraße. Beim Rechtsabbiegen in die Wendenschloßstraße übersah er eine 62-Jährige, die mit ihrem Fahrrad in gleicher Richtung fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die Zweiradfahrerin mit einem Bein unter den Reifen eines Sattelzugs geriet und seitlich überrollt wurde. Rettungskräfte brachten die Frau mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus, wo sie notoperiert werden musste. Für den Zeitraum der Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme war der Bereich für rund viereinhalb Stunden gesperrt. Dem Vernehmen nach soll keine Lebensgefahr bestehen.