Mit gestohlenen SUV unterwegs - Festnahme

Polizeimeldung vom 08.11.2017
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2543
Beamte des Polizeiabschnitts 24 nahmen heute früh in Charlottenburg einen mutmaßlichen Autodieb vorläufig fest. Gegen 5.10 Uhr begegneten die Polizisten in der Suarezstraße einem Ford, der in Richtung Kaiserdamm unterwegs war. Als der Fahrer den Streifenwagen sah, beschleunigte er plötzlich und flüchtete über die Schloßstraße, den Spandauer Damm und die Kaiser-Friedrich-Straße in die Schustehrusstraße. Dort ließ der Fahrer den Pkw stehen und setzte seine Flucht rennend zu Fuß fort. In der Gierkezeile holte die Streifenbesatzung den Flüchtenden ein und nahm ihn fest. Bei der Durchsuchung der Kleidung des 33-Jährigen und auf dessen Fluchtweg fanden die Polizisten mehrere Beweismittel, unter anderem ein Tool, das zum Stehlen von Fahrzeugen genutzt werden kann. Erste Ermittlungen ergaben, dass der Ford Edge in der Nacht in der Brandenburgischen Straße in Wilmersdorf gestohlen worden war. Der Festgenommene wurde dem Fachkommissariat der Direktion 2, das die weiteren Ermittlungen übernommen hat, übergeben.