Im Streit zugestochen

Polizeimeldung vom 08.11.2017
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 2536
Gestern Vormittag wurde ein Mann in Lankwitz durch einen Stich in den Unterkörper schwer verletzt. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Familien gegen 10 Uhr in der Beethovenstraße soll ein 54-Jähriger den 46-Jährigen mit einem Messer in den Bauch gestochen haben. Der Verdächtige flüchtete zunächst mit seinen Begleitern. Der Jüngere erlitt eine lebensbedrohliche Verletzung und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Der Tatverdächtige meldete sich später auf einem Polizeiabschnitt und wurde festgenommen. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.