Kinder und Jugendliche gerieten aneinander

Polizeimeldung vom 06.11.2017
Mitte

Nr. 2522
Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen kam es gestern am späten Nachmittag auf dem Alexanderplatz in Mitte. Gegen 17 Uhr informierten Passanten auf dem Alexanderplatz befindliche Polizisten. Die Beamten gingen dazwischen und wurden dabei von den sich Schlagenden, die auch Pfefferspray einsetzten, ebenfalls besprüht. Vor Ort wurden zwei 15-Jährige und ein 14-Jähriger sowie zur anderen Gruppe gehörend ein Elfjähriger und ein 13-Jähriger festgestellt. Nach den ersten Erkenntnissen sollen sich die Kinder und Jugendlichen, von denen nicht mehr alle am Ort waren, gegenseitig beleidigt haben. Eine ärztliche Behandlung war nicht nötig. Alle Beteiligten konnten nach Überprüfung ihren Weg fortsetzen; der Elfjährige wurde in die Obhut seiner Mutter entlassen.