Bekannten niedergestochen

Polizeimeldung vom 13.10.2017
Mitte

Nr. 2330
Aus bisher unbekannten Gründen gerieten gestern Nachmittag zwei Männer auf dem Alexanderplatz in Mitte in Streit. Streifenbeamte der Bundespolizei sahen gegen 17 Uhr einen Mann auf dem Platz zwischen Weltzeituhr und Bahnhof, der mit einem Messer auf einen anderen Mann einstach. Die Polizisten gingen dazwischen, verhinderten ein weiteres Einstechen und nahmen den 24-Jährigen fest. Der angegriffene 22-Jährige kam mit mehreren Stichverletzungen in ein Krankenhaus. Akute Lebensgefahr soll für den Verletzten nicht bestanden haben. Der Festgenommene wurde der 6. Mordkommission übergeben, die die weiteren Ermittlungen wegen versuchten Totschlags übernommen hat.