Betrunken den Hiltlergruß gezeigt

Polizeimeldung vom 25.09.2017
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 2196
In den gestrigen Nachmittagsstunden zeigte eine Mann den Hitlergruß in Schöneberg. Ersten Ermittlungen zufolge wollte der 39-Jährige gegen 14.15 Uhr an einem Imbiss am Wittenbergplatz ein Bier kaufen, was er jedoch nicht bezahlen konnte. Anschließend soll er den Hitlergruß gezeigt haben. Alarmierte Polizisten nahmen den Mann vorläufig fest. Eine Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Im Anschluss konnte der 39-Jährige seinen Weg fortsetzen. Gegen ihn ermittelt nun der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.