Helfer geschlagen und getreten

Polizeimeldung vom 13.09.2017
Mitte

Nr. 2103
Geschlagen und getreten wurde in der vergangenen Nacht ein Mann in Mitte. Aussagen zufolge bemerkte gegen 1.50 Uhr der 23-Jährige an den Wasserspielen in der Panoramastraße, dass eine junge Frau von fünf Männern bedrängt wurde. Um ihr zu helfen, sei er auf die Gruppe zugegangen. Sofort soll man ihm daraufhin Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und ihn mit Fäusten zu Boden geschlagen haben. Anschließend sei der Liegende aus der Gruppe heraus mehrfach getreten worden. Die mutmaßlichen Schläger flüchteten danach unerkannt. Alarmierte Rettungskräfte behandelten den leicht Verletzten noch vor Ort. Auf eine weitere ärztliche Behandlung verzichtete der 23-Jährige. Ein Kommissariat der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 3 ermittelt.