Schwer verletzte Autofahrerin

Polizeimeldung vom 13.09.2017
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 2100
Schwer verletzt wurde gestern Mittag eine Autofahrerin in Nikolassee. Nach bisherigen Ermittlungen war die 85-jährige Opelfahrerin gegen 13.30 Uhr auf der Potsdamer Chaussee in Richtung Nibelungenstraße unterwegs. Kurz nach der Kreuzung Isoldestraße kam sie aus bisher noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Sattelauflieger. Der Opel rutschte hierbei auf Länge der Motorhaube unter den Auflieger. Die 85-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 übernimmt die weiteren Ermittlungen.