Festnahme in fremdem Auto

Polizeimeldung vom 13.08.2017
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 1815
Zivilpolizisten nahmen in der vergangenen Nacht in Mariendorf einen Autoknacker fest. Gegen 1 Uhr sahen die Beamten, wie jemand an einem in der Wilhelm-von-Siemens-Straße geparkten VW Lupo stand und plötzlich einstieg. Da er nicht losfuhr, sondern im Fahrzeug hantierte, überprüften die Polizisten den Mann. Der junge Mann weigerte sich das Auto zu verlassen, woraufhin die Polizisten ihn aus dem Wagen zogen. Dabei leistete der Autoeinbrecher erheblichen Widerstand und verletzte sich im Gesicht. Ein angeforderter Rettungswagen brachte den 19-Jährigen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Nach der sich anschließenden erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der 19-Jährige aus dem Polizeigewahrsam entlassen.