Wohnungseinbrüche in Spandau

Polizeimeldung vom 08.08.2017
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 1779

Ein Unbekannter ist verdächtig, mindestens vier Wohnungseinbrüche mit mindestens zwei Mittätern in Spandau begangen zu haben. Alle vier Taten geschahen in Westend, zwei am 17. März 2017 zwischen 19.35 und 19.45 Uhr in einem Wohnhaus in der Angerburger Allee. Dort gelangten die Täter jedoch nicht in die Wohnungen. Die anderen beiden Einbrüche fanden am 18. März 2017 statt. Aus zwei Wohnungen in der Sensburger Allee entwendeten die Kriminellen zwischen 12 Uhr und 22 Uhr unter anderem Schmuck.