Von der Fahrbahn abgekommen – Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Polizeimeldung vom 19.06.2017
Spandau

Nr. 1374
Derzeit noch unklar ist die Ursache eines Verkehrsunfalles gestern Nachmittag in Spandau, bei dem ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Bisherigen Ermittlungen zufolge fuhr der 69-jährige Fahrer eines Toyotas gegen 15.45 Uhr auf dem Falkenseer Platz in Richtung Falkenseer Damm. In Höhe der Neuendorfer Straße soll der Mann aus bislang noch ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein und prallte gegen einen Lichtmast. Der Mann kam mit einem Notarzt zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Aufgrund der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war der Falkenseer Platz zwischen der Aus- und Einfahrt zur Neuendorfer Straße für knapp vier Stunden gesperrt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 führt die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang.