Motorradfahrer schwer verletzt

Polizeimeldung vom 19.05.2017
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 1135
Bei einem Verkehrsunfall in Wilmersdorf erlitt heute Vormittag ein Motorradfahrer schwere Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 31-jähriger Autofahrer gegen 9.30 Uhr auf der Nürnberger Straße unterwegs. An der Kreuzung Nürnberger Straße Ecke Lietzenburger Straße bog er nach links in die Lietzenburger Straße ein. Dabei stieß er mit dem 48-jährigen Yamaha-Fahrer zusammen, der die Nürnberger Straße in entgegengesetzte Richtung befuhr. Der 48-Jährige wurde durch den Zusammenstoß über den Jaguar des 31-Jährigen hinweg geschleudert und schlug auf der Fahrbahn auf. Hierbei erlitt er schwere Kopfverletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, in welchem er sofort operiert wurde. Während der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme blieb der Kreuzungsbereich bis 14 Uhr gesperrt. Die weiteren Ermittlungen übernimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2.