Straßenbahn musste bremsen, Kind verletzt

Polizeimeldung vom 19.05.2017
Lichtenberg

Nr. 1134

Am 16. Mai 2017 musste nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Straßenbahn der Linie 5, die in Fahrtrichtung Zingster Straße unterwegs war, gegen 15.20 Uhr vor einem Einkaufszentrum in der Oderbruchstraße eine Notbremsung einleiten. In diesem Zusammenhang entfernte sich ein unbekannter Radfahrer vom Unfallort, der scheinbar Verletzungen davon getragen hatte. Ein elfjähriges Mädchen, welches in der Bahn mitfuhr, stürzte durch das plötzliche Bremsen und verletzte sich leicht am Rücken.