Schwer verletzter Motorradfahrer

Polizeimeldung vom 20.04.2017
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 0914
Schwer verletzt wurde gestern Nachmittag ein Motorradfahrer in Marienfelde. Gegen 16.10 Uhr befuhr, ersten Ermittlungen zufolge, ein 52-jähriger Fahrer eines Linienbusses die Bahnstraße aus Richtung Belßstraße kommend. In Höhe des Kiepertplatzes wollte er mit seinem Bus in einen Haltestellenbereich einbiegen, als ihm aus dem dazugehörigen Wendebereich ein anderes Auto entgegen kam. Dieses ließ er durchfahren und setzte gerade erneut an, in den Bereich einzufahren, als ihm ein 54-Jähriger mit seiner Yamaha aus Richtung Albanstraße entgegen fuhr. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Zweiradfahrer stürzte und erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und verbleibt stationär.