Frau durch Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 20.03.2017
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 0641
Zu einem Zusammenstoß mit zwei Fahrzeugen kam es gestern Nachmittag in Marienfelde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr gegen 16.40 Uhr eine 46-Jährige mit ihrem Auto von einem Grundstück auf die Malteser Straße. In diesem Moment kam ein 40 jähriger Audi-Fahrer von links, der in Fahrtrichtung Friedenfelser Straße unterwegs war und stieß mit dem Opel der Frau zusammen. Der Opel Astra wurde durch den Aufprall auf eine gegenüberliegende Einfahrt geschleudert. Die Fahrzeugführerin wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste durch die alarmierte Feuerwehr befreit werden. Sie kam mit schweren Verletzungen am Kopf und den Armen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ihre beiden Mitfahrerinnen, ein 11-jähriges Mädchen und eine 75-jährige Frau, wurden leicht verletzt nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Der Fahrer des Audis blieb unverletzt.