Fastfood-Restaurant überfallen

Polizeimeldung vom 18.03.2017
Lichtenberg

Nr. 0623
Heute früh wurde das Restaurant einer Fastfoodkette nach Geschäftsschluss in Friedrichsfelde überfallen. Nach bisherigen Ermittlungen betraten zwei Männer gegen 3.55 Uhr das Restaurant in der Straße Alt-Friedrichsfelde und stürmten durch den Gastraum in das Büro. Dort bedrohte einer der beiden Maskierten die allein anwesende 32-jährige Angestellte mit einem Schlagstock, hielt ihr diesen an den Hals und forderte Geld. Bevor die Räuber mit Beute die Flucht ergriffen, musste sich die Mitarbeiterin hinknien und wurde gefesselt. Kurz darauf gelang es der Frau, sich selbst zu befreien und die Polizei zu alarmieren. Die 32-Jährige blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 führt die Ermittlungen.