Brand auf Baustelle einer Flüchtlingsunterkunft

Polizeimeldung vom 22.05.2016
Marzahn - Hellersdorf

Nr. 1303
Bei einem Feuer auf der Baustelle für eine zukünftige Flüchtlingsunterkunft in Marzahn wurden Baumaterialien und der Zaun beschädigt. Gegen 0.20 Uhr hörte ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes in der Martha-Arendsee-Straße zweimal einen lauten Knall und sah unmittelbar nach dem zweiten Knall einen Stapel Styroporplatten, der in der Nähe des Sichtschutzzaunes gelagert war, in Flammen stehen. Das Feuer, das durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht wurde, zerstörte die Platten und einen Teil des Zaunes. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen zur Brandursache übernahm der Polizeiliche Staatsschutz.