Zeugen zu Verkehrsunfallflucht gesucht

Polizeimeldung vom 29.03.2016
Neukölln

Nr. 0828
Zu einem Verkehrsunfall in Britz, bei dem am Sonntag, dem 20. März 2016, eine 49-jährige Rollerfahrerin schwere Verletzungen erlitten hatte, sucht die Polizei Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen war die Frau gegen 13.30 Uhr mit ihrem Motorroller auf dem Britzer Damm in Richtung Gradestraße unterwegs. In Höhe der Hannemannstraße soll plötzlich ein silberfarbener Kleinwagen von einem Kundenparkplatz der Sparkasse auf die Fahrbahn gefahren sein und hierbei die Vorfahrt der Rollerfahrerin missachtet haben. Die Frau musste daraufhin eine Vollbremsung machen, um nicht mit dem Pkw zusammen zu stoßen, kam hierbei zu Fall und verletzte sich schwer. Passanten kamen der 49-Jährigen zu Hilfe. Der silberne Wagen flüchtete.

Der Verkehrsermittlungsdienst fragt:

  • Wer kann Angaben zu dem Unfall oder dem geflüchteten Auto machen?
  • Wer hat sich zur Unfallzeit am Unfallort befunden und als so genannter Ersthelfer der Geschädigten geholfen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 5 in der Golßener Straße 6 in Berlin-Kreuzberg, unter der Telefonnummer (030) 4664 – 572800 zu melden. Natürlich nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen.