Mit Messer verletzt

Polizeimeldung vom 28.03.2016
Marzahn - Hellersdorf

Nr. 0817
Mit Schnittverletzungen musste gestern Nachmittag ein Mann in Hellersdorf in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nach Zeugenaussagen waren kurz vor 15 Uhr zwei Männer in der Schneeberger Straße vor einem Flüchtlings-begegnungszentrum aneinandergeraten, wobei ein 20-Jähriger einen 30-Jährigen mit einem Messer eine Schnittverletzung am Kopf zufügte. Danach entfernte sich der Angreifer. Durch das Sicherheitspersonal der Gemeinschaftsunterkunft in der Carola-Neher-Straße wurden die eingesetzten Polizisten informiert das sich der 20-jährige Tatverdächtige in der Unterkunft befinden soll. Dort wurde er anschließend durch Beamte des Polizeiabschnitts 63 vorläufig festgenommen. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind unklar und Bestandteil der weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 6.