Bei Fluchtversuch schwer verletzt

Polizeimeldung vom 23.03.2016
Mitte

Nr. 0771
Bei der Flucht vor alarmierten Polizisten hat sich gestern Abend ein mutmaßlicher Einbrecher schwere Verletzungen zugezogen. Ein Sicherheitsbediensteter bemerkte gegen 21 Uhr eine aufgebrochene Bürotür in einem Gebäude am Garnisonskirchplatz und alarmierte die Polizei. Die Beamten durchsuchten die Büroräume und stellten schließlich ein geöffnetes Fenster im 2. Obergeschoss fest. Im Innenhof entdeckten sie den schwer verletzten Mann und diverses Diebesgut. Der 45-Jährige kam mit einer Knöchelfraktur und dem Verdacht auf lebensgefährliche innere Verletzungen in eine Klinik.