Verletzter in Notaufnahme

Polizeimeldung vom 23.03.2016
Mitte

Nr. 0769
Noch völlig unklar ist die Ursache einer Stichverletzung, mit der ein 25-Jähriger gestern am späten Abend in einem Krankenhaus in Gesundbrunnen behandelt wurde. Der Mann erschien gegen 22 Uhr in der Klinik in der Heinz-Galinski-Straße und offenbarte dem Krankenhauspersonal eine stark blutende Verletzung am Oberkörper. Als er bemerkte, dass parallel auch die Polizei verständigt wurde, fuhr er mit seinem vor dem Krankenhaus stehenden Mercedes davon. Mutmaßlich hatte die Schwere der Stichverletzung den Mann etwa eine halbe Stunde später zur wiederholten Vorstellung bei einem Arzt in der Notaufnahme animiert. Er wurde umgehend einer Notoperation unterzogen. Woher der Mann die Verletzung hatte, wollte er in einer Erstvernehmung nicht äußern. Bekannt ist der Mann den Ermittlern bereits aus dem Rockermilieu.