Mit Cuttermesser schwer verletzt

Polizeimeldung vom 22.03.2016
Neukölln

Nr.0763
Noch nicht vollständig geklärt sind die Umstände, unter denen in der vergangenen Nacht in Britz ein 31-Jähriger schwere Verletzungen erlitt. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der Mann gegen 2 Uhr gemeinsam mit einem 28-Jährigen in seiner Wohnung am Buckower Damm auf, als dieser mit einem Cuttermesser auf ihn losgegangen sein soll. Der Tatverdächtige flüchtete anschließend aus der Wohnung. Nachbarn entdeckten den Schwerverletzten und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Polizeibeamte nahmen den tatverdächtigen 28-Jährigen, der auch das Mobiltelefon des Verletzten geraubt hatte, an einer Bushaltestelle in der Nähe der Wohnung fest. Der 31-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort zur stationären Behandlung aufgenommen. Den Festgenommenen lieferten die Beamten für die weiterermittelnde Kriminalpolizei ein.