Zwei 15-Jährige nach mindestens fünf Autoeinbrüchen festgenommen

Polizeimeldung vom 20.03.2016
Reinickendorf

Nr.0749
Auf frischer Tat ertappten gestern Abend Polizeibeamte zwei Jugendliche im Märkischen Viertel und nahmen sie fest. Gegen 21 Uhr bemerkten die Zivilpolizisten die beiden 15-Jährigen in der Finsterwalder Straße und sahen wenig später, wie die beiden die Seitenscheibe eines geparkten Mercedes einschlugen, hineingriffen und davonrannten als die Alarmanlage anging. Den Beamten gelang es die beiden Jungen wenig später vorläufig festzunehmen. Neben einem Nothammer zum Einschlagen von Scheiben hatten die beiden auch Diebesgut bei sich. Eine Absuche der Umgebung ergab, dass dort an mindestens vier weiteren Fahrzeugen die Seitenscheiben eingeschlagen worden waren. In einer ersten Befragung räumte einer der 15-Jährigen auch die anderen Taten ein. Beide wurden anschließend ihren Eltern übergeben, die Ermittlungen dauern an.