Fremdenfeindlich beleidigt

Polizeimeldung vom 14.03.2016
Marzahn - Hellersdorf

Nr. 0693
Ein 48-Jähriger kubanischer Herkunft soll von einem Mann gestern Nachmittag in Hellersdorf fremdenfeindlich beleidigt worden sein. Ersten Erkenntnissen zufolge war der 48-Jährige kurz vor 16 Uhr zu einer Veranstaltung in einem Einkaufszentrum in der Stendaler Straße unterwegs, als sich ihm mehrere Personen näherten und ihn fragten, was er dort wolle. Da das Opfer der deutschen Sprache nicht mächtig ist, erwiderte er nichts und setzte seinen Weg fort. Plötzlich sei ein Mann aus der Gruppe heraus auf ihn zugegangen und habe ihn angespuckt. Ob es sich bei dem Täter um einen 21-Jahre alten Mann handelt, der von den Beamten am Tatort ermittelt wurde, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben, die durch den Polizeilichen Staatsschutz beim Landeskriminalamt geführt werden.