Fußgänger bei Straßenbahnunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 10.03.2016
Lichtenberg

Nr. 0663
Ein Fußgänger, der in der vergangenen Nacht aus bislang unbekannten Gründen in den Straßenbahngleisen unterwegs war, wurde von einer ankommenden Bahn in Karlshorst schwer verletzt. Dem Fahrer der Linie M 17 gelang es trotz Vollbremsung gegen 23 Uhr nicht mehr, den Zusammenstoß mit dem 28-Jährigen in der Straße Am Tierpark zu vermeiden. Der Fußgänger kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Straßenbahnlinien 27 und M17 waren bis Mitternacht unterbrochen.