Fahrzeug der Bundeswehr beschädigt

Polizeimeldung vom 09.03.2016
Friedrichshain - Kreuzberg

Nr. 0647
Unbekannte haben in der vergangenen Nacht einen Bus der Bundeswehr mit Kleinpflastersteinen und Farbbeuteln beworfen. Ein Mitarbeiter des Hotels in der Gürtelstraße in Friedrichshain alarmierte kurz nach 2 Uhr die Polizei, nachdem er laute Knallgeräusche gehört hatte. Sowohl der Bus als auch die Fassade wurden leicht beschädigt. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes führt die Ermittlungen.