Schwer verletzter Fußgänger

Polizeimeldung vom 08.03.2016
Marzahn - Hellersdorf

Nr.0641
Mit Kopfverletzungen kam heute Vormittag ein junger Mann nach einem Verkehrsunfall in Mahlsdorf in ein Krankenhaus. Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte der 18-Jährige gegen 10 Uhr die Fahrbahn der Hönower Straße zwischen verkehrsbedingt wartenden Fahrzeugen überqueren. Ein 52-jähriger Autofahrer, der die Hönower Straße in Richtung S-Bahnhof Mahlsdorf befuhr, erfasste den Fußgänger. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Skoda-Fahrer blieb unverletzt.