Brennende Fahrzeuge

Polizeimeldung vom 07.03.2016
bezirksübergreifend

Mitte / Neukölln
In Mitte und in Neukölln brannten in der vergangenen Nacht und heute früh zwei geparkte Fahrzeuge. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den beiden Brandstiftungen, bei denen niemand verletzt wurde, dauern an.

Nr. 0624
Gegen 2.30 Uhr wurden Anwohner der Michaelkirchstraße von einem lauten Knall geweckt, entdeckten bei einem Blick aus dem Fenster einen brennenden Opel und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Ein hinter dem Opel geparkter Nissan wurde durch die Hitzeentwicklung leicht beschädigt.

Nr. 0625
Gegen 3.50 Uhr bemerkte ein Passant, der auf dem Weg zur Arbeit war, Flammen in einem Mercedes Vito in der Warthestraße in Neukölln und rief Polizei und Feuerwehr, die das Feuer löschten. Der Wagen wurde im Innenraum stark beschädigt. Weitere Fahrzeuge wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen.