Schnittverletzungen zugefügt

Polizeimeldung vom 03.03.2016
Neukölln

Nr.0593
Ein Mann wurde in der vergangenen Nacht von mehreren Personen in Neukölln angegriffen und verletzt. Nach Angaben des 31-Jährigen befand er sich kurz nach Mitternacht in der Oderstraße Ecke Warthestraße als sich ihm drei Männer genähert haben sollen. Aus der Gruppen heraus soll er zunächst beschimpft worden sein, bevor er tätlich angegriffen und ihm mit einem unbekannten Gegenstand Schnittwunden im Gesicht und am Bauch zugefügt wurden. Die Täter flüchteten danach in unbekannte Richtung. Der Verletzte wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.