Schlägerei zweier Gruppen

Polizeimeldung vom 02.03.2016
Pankow

Nr. 0591
Zeugen alarmierten in der vergangenen Nacht die Polizei zu einer Schlägerei in Prenzlauer Berg. Gegen 23.40 Uhr sollen nach Angaben der Zeugen in der Wichertstraße zwei Gruppen von insgesamt bis zu 150 Personen aufeinander eingeprügelt haben. Die Personen, zum Teil dunkel gekleidet und vermummt, sollen Steine geworden und Pyrotechnik abgefeuert haben. Als die alarmierten Polizisten wenig später eintrafen, waren die Beteiligten der Schlägerei größtenteils bereits auseinandergelaufen und hatten sich entfernt. Eine größere Gruppe lief vor den Augen der Beamten in ein Lokal. Dort überprüften die Polizisten rund 30 Personen, bei denen der dringende Verdacht bestand, dass sie an der Schlägerei beteiligt waren. Keiner der Überprüften machte Angaben zu der Auseinandersetzung. Nach Feststellung der Personalien konnten die Überprüften ihren Weg fortsetzen. Die Beamten entdeckten bei einer Absuche abgebrannte Pyrotechnik und ein Basecap. Die Gegenstände wurden als Beweismittel sichergestellt. Außerdem lag in der Wichertstraße ein benutzter Feuerlöscher, der ebenfalls sichergestellt wurde. Bei einem parkenden Nissan entdeckten die Einsatzkräfte eine beschädigte Heckscheibe. Die Beamten leiteten Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruchs, Sachbeschädigung und eines Missbrauchs von Nothilfemitteln ein.