Streit endete mit schwerer Verletzung

Polizeimeldung vom 01.03.2016
Neukölln

Nr. 0584
Mit einer Stichverletzung kam heute Vormittag ein Mann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ersten Ermittlungen zufolge soll der 34-Jährige Standbetreiber gegen 11 Uhr auf dem Wochenmarkt am Maybachufer mit einem anderen Verkäufer in Streit geraten sein, in dessen Verlauf es zunächst zu gegenseitigen Handgreiflichkeiten und letztlich zu einer schweren Bauchverletzung kam. Der 51 Jahre alte Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und nach Identitätsfeststellung und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder entlassen. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 hat die Ermittlungen übernommen.