Vier Menschen bei Verkehrsunfall verletzt

Polizeimeldung vom 28.02.2016
Treptow - Köpenick

Nr. 0473
Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten heute Morgen vier Menschen nach einem Verkehrsunfall in Baumschulenweg in Krankenhäuser. Noch ist die Schwere der Verletzungen unklar. Den derzeitigen Ermittlungen und den Angaben von Zeugen zufolge geriet aus bisher ungeklärten Gründen der 54-jährige Fahrer eines Porsches gegen 9 Uhr in einer langgezogenen Rechtskurve der Neuen Späthstraße nach links in den Gegenverkehr. Hierbei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Passat eines 28-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß erlitten sowohl die zehn Jahre alte Beifahrerin im Porsche als auch der 54-Jährige sowie der Fahrer des Passats und dessen 36 Jahre alter Begleiter zum Teil multiple Verletzungen. Die Beamten des Verkehrsermittlungsdienstes übernahmen die Spurensicherung am Unfallort. Ein Unfallsachverständiger wurde angefordert. Die Beamten stellten die Unfallwagen für technische Untersuchungen sicher. Für die Zeit der Ursachenermittlung und der Bergung der Unfallfahrzeuge dauert die Sperrung durch die Polizei in der Späthstraße an.