Drei Festnahmen nach Raub

Polizeimeldung vom 27.02.2016
Spandau

Nr. 0459
Polizeibeamte nahmen in der vergangenen Nacht zwei Jugendliche und einen Heranwachsenden nach einem Raub in Wilhelmstadt fest. Nach derzeitigen Ermittlungen bedrängte kurz nach Mitternacht ein kriminelles Trio einen 52-jährigen Passanten in der Wilhelmstraße Ecke Metzer Straße und forderten dessen Geld. Als er sich weigerte etwas herauszugeben, stießen die Täter ihn zu Boden, schlugen sowie traten auf seinen Kopf ein und besprühten ihn mit Reizgas. Beamte einer zufällig vorbeifahrenden Streife griffen ein und hielten drei 16, 17 und 19 Jahre alte Tatverdächtige fest. Der Jüngste ist der Polizei bereits als Mehrfachtäter bekannt. Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr brachten das Opfer mit Gesichtsverletzungen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Ein Fachkommissariat übernahm die Ermittlungen.