Vier Menschen bei Verkehrsunfall verletzt

Polizeimeldung vom 27.02.2016
Neukölln

Nr. 458
Gestern Nachmittag kamen vier Verkehrsteilnehmer in Britz, darunter ein sechsjähriger Junge, mit zum Teil schweren Verletzungen in Krankenhäuser. Nach den derzeit vorliegenden Erkenntnissen fuhr gegen 16.30 Uhr ein 24 Jahre alter Golf-Fahrer von der Gradestraße über die Kreuzung Blaschkoallee Ecke Britzer Damm. Dabei soll er das „Rot“ der Ampel nicht beachtet haben. Ein ihm entgegenkommender 44-jähriger Fahrer eines Mazda soll in diesem Augenblick bei „Grün“ nach links in den Britzer Damm abgebogen sein. Die Autos stießen zusammen, wobei der Golf auf den Gehweg des Britzer Damms geschleudert wurde und dort einen 30-jährigen Radfahrer erfasste. Rettungskräfte brachten die Beteiligten in Krankenhäuser, wo Ärzte den Mazda-Fahrer und seinen 6-jährigen Sohn stationär aufnahmen. Die beiden anderen Verkehrsteilnehmer konnten nach ambulanten Behandlungen entlassen werden. Für die Zeit der Spurensicherung sperrten die Verkehrsermittler den Unfallort bis 21.30 Uhr. Betroffen waren die BVG-Buslinien M 44 und M 260.