Festnahmen nach Drogenhandel

Polizeimeldung vom 23.02.2016
Charlottenburg - Wilmersdorf

Nr. 0511
Polizeibeamte haben gestern Nachmittag zwei Männer wegen des Verdachts des Drogenhandels in Charlottenburg festgenommen. Sie beobachteten zunächst einen 26-Jährigen, der mit einem Päckchen Marihuana gegen 17 Uhr ein Wohnhaus in der Schillerstraße verließ und nahmen ihn fest. Mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss wurde anschließend die Wohnung eines 27-Jährigen in dem Haus durchsucht. Dort stellten die Beamten neben Handys, Verpackungsmaterial, einer Feinwaage und Geld zirka fünfeinhalb Kilogramm Marihuana sicher. Auch der Mieter der Wohnung wurde festgenommen und der Kriminalpolizei überstellt.