Gefangen auf dem Örtchen

Polizeimeldung vom 17.02.2016
Reinickendorf

Nr. 0452
Ein mutmaßlicher Räuber wurde gestern Mittag in Reinickendorf festgenommen. Gegen 12.30 Uhr war ein 23-Jähriger in der Residenzstraße unterwegs. Als er sein Smartphone in der Hand hielt, wurde er plötzlich von einem Mann von hinten am Arm gepackt. Es kam zu einem Gerangel, bei dem der zunächst Unbekannte ihn zu Boden brachte und ihm das Handy entriss. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute in Richtung Schäfersee. Eine 55-jährige Frau beobachtete die Tat und nahm die Verfolgung auf. Sie folgte dem Flüchtenden bis zu einem Toilettenhäuschen in der Straße Am Schäfersee, wo der Mann in einer Kabine verschwand. Die Zeugin, die bei der Verfolgung lautstark um Hilfe rief, hielt zusammen mit weiteren unbekannt gebliebenen Zeugen die Toilettentür bis zum Eintreffen zwischenzeitlich alarmierter Polizisten zu. Die Beamten nahmen den 28-Jährigen schließlich fest. Das geraubte Handy fanden sie noch auf dem Örtchen und händigten es dem 23-jährigen Opfer aus. Der Festgenommene wurde der Kriminalpolizei der Direktion 1 überstellt, welche die weiteren Ermittlungen übernommen hat.