Mit Messer verletzt

Polizeimeldung vom 16.02.2016
Steglitz - Zehlendorf

Nr. 0446
Bei einem Raub wurde gestern Abend ein Jugendlicher in Lankwitz verletzt. Der 17-Jährige zeigte an, dass er gegen 18.30 Uhr in der Leonorenstraße in Höhe der Calandrellistraße unterwegs war, als zwei Männer auf ihn zukamen und die Herausgabe seines Handys forderten. Als er der Aufforderung nicht nachkam, sollen ihn die beiden geschlagen und mit Pfefferspray besprüht haben, bevor sie ihm sein Handy aus der Hand rissen. Danach flüchteten sie mit ihrer Beute. Nach Angaben des Beraubten gelang es ihm, das Duo einzuholen und zu stellen. Dabei sollen die Räuber ihn dann mit einem Messer angegriffen und am Bauch verletzt haben, bevor sie ihre Flucht unerkannt fortsetzten. Der 17-Jährige erlitt Schnittverletzungen und wollte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben.