An der Tür niedergeschlagen

Polizeimeldung vom 16.02.2016
Neukölln

Nr. 0445
Bei einem versuchten Überfall wurde gestern Nachmittag ein Juwelier in Neukölln verletzt. Seinen Angaben zur Folge hatte er gegen 17.45 Uhr die Außenjalousie seines Geschäfts in der Anzengruberstraße heruntergelassen und wurde anschließend beim Betreten des Geschäfts plötzlich von hinten niedergeschlagen. Als er am Boden lag, soll der Angreifer weiter mit einem Schraubenschlüssel auf ihn eingeschlagen haben. Durch seine lauten Hilferufe wurden Zeugen auf den Vorfall aufmerksam. Eine Frau, die vermutlich die Begleiterin des Kriminellen gewesen war, zog daraufhin den Schläger von seinem Opfer weg, der dann von dem Juwelier abließ, um mit ihr in Richtung Sonnenallee zu flüchten. Der 61-Jährige wurde durch die Schläge verletzt, lehnte aber einen Transport in ein Krankenhaus ab.