Festnahme nach räuberischem Diebstahl

Polizeimeldung vom 14.02.2016
Friedrichshain - Kreuzberg

Nr.0432
Beamten einer Hundertschaft gelang in der Nacht die Festnahme eines Tatverdächtigen in Kreuzberg, nachdem er zuvor einer Frau das Mobiltelefon gestohlen haben soll. Gegen 1.30 Uhr sei es dem später Festgenommenen gelungen, einer unbekannten Frau nach einem kurzen Handgemenge das Handy am U-Bahnhof Kottbusser Tor zu entwenden. Der anschließend Flüchtende sei zunächst von drei Zeugen festgehalten worden, bevor er sich los gerissen habe und erneut geflüchtet war. Durch Zivilbeamte konnte die Verfolgung aufgenommen werden, die schließlich zur Festnahme führte. Bei der Festnahme leistete der 20-jährige Tatverdächtige Widerstand und besprühte die Polizisten mit Reizgas. Die Beamten wurden dabei leicht verletzt, setzten ihren Dienst jedoch fort. Der Tatverdächtige wurde für die Kriminalpolizei der Direktion 5 eingeliefert.