Festnahme nach versuchtem Raub

Polizeimeldung vom 04.02.2016
Friedrichshain - Kreuzberg

Nr. 0331
Polizeibeamte haben gestern Abend in Kreuzberg einen mutmaßlichen Räuber vorläufig festgenommen. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte ein Passant gegen 21.30 Uhr die Polizei in die Schlesische Straße gerufen, da er beobachtet hatte, wie mehrere Personen einen Mann umringten und ihn gegen eine Toreinfahrt drückten. Anschließend durchsuchten die Täter die Taschen des Mannes und versuchten ihm den Rucksack vom Rücken zu reißen. Als die Gruppe die eintreffenden Polizisten bemerkte, flüchteten die meisten. Einer blieb zurück und wurde am Tatort von den Beamten festgenommen. Der 27-Jährige wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung dem Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 übergeben.